Uelzen hilft:

Kostenfreier Lieferservice startet ab morgen

23. März 2020. Das Stadtmarketing Uelzen organisiert gemeinsam mit dem Handelsverein Uelzen seit Anfang letzter Woche einen besonderen Lieferservice. Unter dem Motto „Uelzen hilft“ haben sich inzwischen viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sowie Geschäfte zusammengefunden, die ab Dienstag gemeinsam die Versorgung der Uelzener Bevölkerung auch zu Hause ermöglichen.


Über vierzig Fahrer und viele teilnehmende Geschäfte aus unterschiedlichsten Bereichen stehen bereit. Ab Dienstag startet der Lieferservice, der Kunden in Uelzen und Ortsteilen direkt zu Hause mit Produkten versorgt. „Wir sind begeistert von der tollen Resonanz! Vor allem sind wir glücklich über so viele Menschen, die sofort bereit waren sich ehrenamtlich als Fahrer zu engagieren und damit das Herzstück des Projektes „Uelzen hilft“ bilden. Dafür möchten wir uns schon jetzt herzlich bedanken“, freut sich das Team des Stadtmarketings. Unterschiedlichste Geschäfte bieten ihre Produkte über den Lieferservice an: Lebensmittel, Drogerieartikel, Tiernahrung und vieles mehr kann direkt in den Läden bestellt werden. Zudem liefern viele Dienstleister auch selber Medikamente, Getränke und andere Waren.
Das Stadtmarketing hat von Montag bis Freitag 10 bis 18 Uhr eine Hilfenummer unter +49 581 973 199 40 eingerichtet. Unter dieser Rufnummer können Bürgerinnen und Bürger Informationen über den Service erhalten, auch wenn sie keinen Zugang zum Internet haben.


Und so geht's:
1. Kunden rufen bei der vom Geschäft angegebene Telefonnummer an, bei dem sie bestellen wollen, und geben die Bestellung direkt im Geschäft auf.
2. Abgabe der Bestellung: Waren-Informationen, Anzahl, Kundendaten werden vom Händler notiert.
3. Die Bestellung wird vom Händler an das Stadtmarketing weitergegeben, das den Transport der Ware organisiert.
4. Das Stadtmarketing ruft den Kunden an und teilt ungefähren Lieferzeitpunkt und das anfallende Geld für die Ware mit (die Lieferung ist kostenfrei, Ware muss normal bezahlt werden!)
5. Der Auslieferer bringt die Ware mit Kassenzettel zum Kunden. Die Bezahlung ist bereits per Stadtgutschein erfolgt. Alternativ hält der Kunde das Geld passend in einem Briefumschlag bereit.
6. Bei Wunsch und Bezahlung per Stadtgutschein kann eine kontaktfreie Lieferung der Waren gewährleistet werden.

Eine Liste aller teilnehmenden Läden sowie weitere Informationen zum Lieferservice und den Funktionen gibt es unter www.uelzen-hilft.de.

Zur Hilfs-Aktion des Stadtmarketings

Kooperationspartner des Stadtmarketings