Stadtgutscheine statt Weihnachtsfeier

Schützengilde Uelzen unterstützt die Aktion

Seit Oktober hält der Stadtgutschein über 70.000 Euro Kaufkraft in der Hansestadt

 

Hansestadt Uelzen, 07.12.2020. Keine Schießveranstaltungen, kein Schützenfest, keine Kompanieversammlungen und auch keine Weihnachtsfeier: Der Vorstand der 3. (Jäger-) Kompanie, Schützengilde Uelzen von 1270 e.V. hat überlegt, wie er seinen Mitgliedern trotz der Corona - Pandemie eine kleine Freude machen kann. Leutnant Gerd Witt kam auf die Idee, dies mit Uelzener Stadtgutscheinen zu machen. „Die Uelzener Geschäfte unterstützen die Schützengilde beim Preisschießen und beim Kinderschützenfest Jahr für Jahr mit Spenden. Nun ist es an der Zeit, der Uelzener Wirtschaft etwas wieder zu geben“, ist sich der Vorstand einig. 40 Mitglieder der Kompanie erhalten einen Stadtgutschein im Wert von 20 Euro. Leutnant Gerd Witt fügt hinzu: „Wir sind zwar nur eine kleine Kompanie, aber wenn wir alle hier in Uelzen zusammenhalten, bewältigen wir auch diese Krise“. Er und sein Team hoffen, dass alle ortsansässigen Geschäfte diese Zeit überstehen.


„Inzwischen verschenken auch immer mehr Vereine Uelzener Stadtgutscheine. Das ist sehr erfreulich“, sagt Alexander Hass, Leiter des Stadtmarketings Uelzen. Seit Beginn der vorweihnachtlichen Aktionen ab Oktober seien bereits insgesamt über 70.000 Euro über den Stadtgutschein an Kaufkraft zur Stärkung in den Uelzener Einzelhandel geflossen. „Die Bürgerinnen und Bürger, Vereine und Firmen engagieren sich für ihre Stadt. Es ist wichtig, dass wir gemeinsam diesen Weg weitergehen.“, so Hass. Der Gutschein kann inzwischen in über 60 Geschäften in der Uelzener Innenstadt eingelöst werden. Weitere Unternehmen können sich auch kurzfristig als Akzeptanzstelle beim Stadtmarketing Uelzen unter 0581 973 199 40 oder per E-Mail info@stadtmarketing-uelzen.de melden.

 

Foto Stadtmarketing Uelzen: v.l. Alexander Hass, Leiter Stadtmarketing Uelzen mit Karsten Lerch und Gerd Witt.

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten

Kooperationspartner des Stadtmarketings

Schriftgröße