Neuer Leiter der Veranstaltungsstätten

Julius Pöhnert nimmt seine Arbeit als Leiter der Veranstaltungsstätten der Hansestadt Uelzen auf

Hansestadt Uelzen, 01.07.2020. „Ich freue mich auf die Aufgabe, die guten Potentiale vom Theater an der Ilmenau und der Stadthalle weiter auszubauen“, sagt Julius Pöhnert. Der 35-jährige gebürtige Berliner hat heute, am 1. Juli, seine Arbeit als Leiter der  Veranstaltungsstätten der Hansestadt Uelzen aufgenommen. Pöhnert hat Kulturmanagement und Mediendramaturgie studiert. Er hat langjährige Erfahrungen im Theater- und Entertainmentbereich und wird diese nun in der Hansestadt einsetzen.


Zu den ersten Aufgaben des geprüften Kulturmanagers gehört, den Theaterbetrieb zur geplanten Wiedereröffnung 2021 neu zu gestalten. Wie wird die Gastronomie angelegt? Welche Angebote zu welchen Preisen sollen Veranstaltern gemacht werden? Muss ein Sicherheitskonzept erstellt werden? Diese und viele andere organisatorische Fragen hat Pöhnert bis zur Neueröffnung zu klären. Die Miet- und Benutzerordnung ist zu aktualisieren und die technische Sanierung zu begleiten. In Zusammenarbeit mit dem Kulturkreis Uelzen wird Pöhnert die Programmgestaltung verantworten. Auch die Vermarktung liegt in seinen Händen.

 

Die Stadthalle wird für ihn erst Aufgabe mit der Neugründung des städtischen Eigenbetriebes Kultur, Tourismus und Stadtmarketing Anfang nächsten Jahres. Zuletzt war Julius Pöhnert als Tour-Manager der Showfabrik Erfurt tätig, wichtige Stationen waren zuvor das Theater an der Elbe in Hamburg, AIDA- sowie TUI-Cruises oder das Theater in Chemitz.

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten

Kooperationspartner des Stadtmarketings