Hundertwasser-Bahnhof feiert 20-jähriges Jubiläum

Hansestadt Uelzen, 25.11.2020. Der Hundertwasser-Bahnhof Uelzen gehört zu den zehn spektakulärsten Bahnhöfen der Welt. Die in vielen Farben schimmernden bauchigen Keramiksäulen, die vergoldeten Kugeln, die das Backsteingebäude aus der wilhelminischen Zeit umrahmen, die gläserne Rundkuppel und viele weitere Details faszinieren die Besucher seit nun 20 Jahren. Am 25. November 2000 wurde er feierlich eingeweiht.


„Der Bahnhof ist und bleibt ein Alleinstellungsmerkmal und Anziehungspunkt unserer Stadt“, sagt Uelzens Bürgermeister Jürgen Markwardt. Wie ein Magnet ziehe er jedes Jahr tausende Menschen an. Die Feier zum 20. Geburtstag verschiebt die Hansestadt aufgrund der Corona-Krise. Voraussichtlich im nächsten Jahr soll das Jubiläum gemeinsam mit den Uelzenern und Gästen gewürdigt werden.


Als Projekt der EXPO 2000 wurde in Uelzen der Umwelt- und Kulturbahnhof realisiert. Der Wiener Baumeister Friedensreich Hundertwasser schuf in seinem unverwechselbar bunten Baustil einen Ort, der mehr ist als ein Bahnhof. Begrünte Dächer und ein Solarkraftwerk betonen den ökologischen Anspruch.

 

Foto: Hansestadt Uelzen

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten

Kooperationspartner des Stadtmarketings

Schriftgröße